Keira

Keira

Im Alter von sechs Jahren verliert Keira ihren Vater. Coco bricht eines Nachts bei ihnen ein und ermordet ihn kaltblütig. Da die Mutter ebenfalls tot ist, wird Keira in ein Heim gebracht und unter Obhut des Staates gestellt. Mit vierzehn haut sie ab und lebt auf der Straße. Sie trainiert seit ihrem vierten Lebensjahr und eignet sich im Laufe der Zeit ihren eigenen Kampfstil an. Sie lernt Anthony – einen Tätowierer – kennen, der Kontakte in die magische Welt besitzt und Keira Jobs verschafft. So wird sie zur Kopfgeldjägerin und beschafft Artefakte oder beschattet Personen für Auftraggeber. Durch die Tattoos, die ihr Anthony sticht, bekommt sie übernatürliche Kräfte und kann es mit beinahe jedem Gegner aufnehmen. Doch je länger sie kämpft, desto mehr brennt die Kraft der Tattoos aus – sie muss sich regelmäßig neue stechen lassen. Das Geld, das sie mit der Kopfgeldjagd verdient, nutzt sie für ihre aufwendige Suche nach Coco. Sie hat sich geschworen, den Tod ihres Vaters zu rächen. Koste es, was es wolle.

Fähigkeiten

Gepostet am

Februar 27, 2016